Kategorie: Spielberichte

Spielbericht männliche A-Jugend 26. November

Am vergangenen Samstag den 26. November spiele die A-Jugend der HT-Staufen gegen die JSG Brenztal.

Die Jungs der HT fanden trotz dezimierter Mannschaft sehr gut ins Spiel, sodass bereits nach 10 Minuten eine 4 Tore Führung hergestellt werden konnte. Durch ein gutes Zusammenspiel in der Abwehr und einem soliden Angriff konnte diese Führung weiter ausgebaut werden, wodurch der Trainer der JSG zu einer Auszeit greifen musste. Die Staufener spielten jedoch ihr eigenes Spiel weiter und bauten bis zur Halbzeit auf 14:23 aus. Mit diesem Halbzeitstand ging es das dann auch in die Kabine, in welcher die in der ersten Hälfte gemachten Fehler besprochen wurde. Die zweite Hälfte lief im Angriff wie die erste, aber in der Abwehr der HTler taten sich mehr Lücken als in Halbzeit eins auf, sodass die Heimmannschaft deutlich mehr Tore als in Hälfte eins schießen konnte. Trotzdem konnte aber ein verdienter 33:47 Sieg errungen und somit sehr wichtige zwei Punkte nach Hause geholt werden.

Für die HT-Staufen spielten: Arne Tanger, Felix Försterling, Tom Gaiser, Moritz Mayer(4), Nils Traub(2), Tim Matz(10), Linus Reiß, Paul Dolderer(10), Louis Rummel(21), Im Tor: Elia Steuernagel, Trainer: Thomas Hasert, Nico Hess.

wJD BK, HT Staufen – TSV Heiningen 2, 22:9

Am vergangenen Samstag, dem 19.11.2022, ging es für die HT-Mädels der weiblichen D-Jugend direkt ins nächste Saisonspiel. In der heimischen Forstberghalle ging der Start zunächst an die Gäste aus Heiningen. Nach 4 Spielminuten und einem Stand von 0:3 begannen dann auch die HT-Mädels endlich Handball zu spielen. Es folgte ein 5:0 Lauf welcher in der 9. Spielminute per TSV-Auszeit unterbrochen wurde. Danach ging es aber für unsere HT-Mädels konzentriert weiter, so dass wir mit einem 10:5 in die Halbzeitpause gingen. Das Abwehrverhalten gegen den Ball war ein großes Thema, welches wir in HZ 2 unbedingt verbessern wollten. Zudem fehlte im Angriff oft die Bewegung ohne Ball, Tore fielen in der ersten Halbzeit meist durch gute Einzelaktionen.

Die Mädels setzten Beides prima um! In der 2. Spielhälfte gelangen uns deutlich mehr Ballgewinne in der Abwehr, weil diese ballbezogener war. Zudem gab es im Angriff immer wieder schöne Aktionen, die meist zum Torerfolg führten. Auch der Zug zum Tor im 1:1 wurde verbessert – das spiegelte sich im deutlichen Ergebnis wieder. Mit einem verdienten 22:9 Endstand verließen wir auch in diesem Spiel die Platte als Sieger. Mit 6:0 Punkten ist das bislang eine sehr gute Saison – weiter so Mädels!

Bereits nächstes Wochenende geht’s mit dem nächsten Spiel weiter. Wir hoffen natürlich, dass wir auch dann 2 Punkte im Gepäck haben werden!

Mit dabei waren: Alicia (TW), Hannah (2), Lena (4), Line (6), Nora, Janna (2), Amelie (4), Nela, Pia & Lisa (4)

wJD BK, JSG Göppingen – HT Staufen 17:20

Am Sonntag, dem 13.11.2022, waren die HT-Mädels zu Gast bei der JSG Göppingen. Das Spiel startete aus unserer Sicht schleppend, die Aufregung unserer Mädels war fast greifbar. Durch die offensive Abwehr der JSG-Mädels hatten wir zunächst große Schwierigkeiten im Angriff. Nach einem frühen Timeout konnten wir das deutlich besser lösen und gingen in Führung. Unsere Abwehr stand gut, dadurch konnten wir trotz körperlicher Unterlegenheit immer wieder Ballgewinne erzielen. Unsere Effektivität vor dem gegnerischen Tor war sehr gut. Mit einer knappen Führung ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte blieb das Spiel weiterhin auf Augenhöhe. Immer wieder konnten wir uns 2-3 Tore absetzen, welche die JSG-Mädels dann wieder aufholten. Die HT-Mädels zeigten Nervenstärke und ließen sich durch die lautstarke Tribüne und das hektische Spiel nicht beirren. Konzentriert wurden die Angriffe abgeschlossen und meist im Tor untergebracht. Die Bewegung ohne Ball klappte zeitweise gut, daran werden wir aber weiter arbeiten.

Mit dem Endstand von 17:20 waren wir absolut zufrieden! Die Mädels können wirklich stolz auf sich sein, das war eine tolle Mannschaftsleistung!

Mit dabei waren: Alicia (TW), Amelie M. (TW), Lena (1), Amelie V. (2), Pia, Nora, Catrina (4), Nela, Lisa (3), Hannah, Janna (4), Julie (6) & Luise

Spielbericht männliche A-Jugend 20.November

Am vergangenen Sonntag, dem 20. November war die männliche A-Jugend der HT-Staufen zu Gast bei der Aalener Sportallianz.

Die Jungs der HT hatten die ersten Minuten der Partie etwas Probleme ins Spiel zu finden, was die Aalener ausnutzten um in den ersten 5 Minuten eine 2:0 Führung zu erlangen. Daraufhin fanden jedoch die Staufener schnell ins Spiel und konnten so schon in der 6. Spielminute wieder ausgleichen und daraufhin auch in Führung gehen. Ab diesem Zeitpunkt lief es gut für die Jungs. Die Führung konnte bis zur 29. Minute auf ein 9:16 ausgebaut werden. Mit diesem Habzeitergebnis ging es dann auch in die Kabine. Nach erneut kurzen Anfangsschwierigkeiten zu beginn der 2. Halbzeit, fruchtete jedoch die Halbzeitansage und so konnte die Führung, nach einer guten restlichen Halbzeit auf 20 Tore ausgebaut werden.

Mit einem Endergebnis von 20:40 konnten 2 wichtige Punkte aus Aalen mitgenommen werden.

Für die HT-Staufen spielten: Tom Schmiedlin(2), Valentin Schöberl(15), Tom Gaiser(2), Moritz Maier(2), Tim Matz(4), Julian Nothdurft, Paul Dolderer(4), Louis Rummel(11), Im Tor: Arne Tanger, Trainer: Thomas Hasert, Nico Hess.

Spielbericht männliche A-Jugend 12.November

Am vergangenen Samstag, den 12. November spielte die männliche A-Jugend der HT-Staufen gegen JSG Göppingen!

Die Jungs der HT-Staufen erwischten einen guten Start ins Spiel, sodass bereits nach 8 Minuten eine 4 Tore Führung hergestellt werden konnte. Dann begannen die Gäste, besser ins Spiel zu finden, jedoch blieb die Heimmannschaft konzentriert und lies der JSG keine Chance, das Ergebnis bis zum Seitenwechsel zu verkürzen. So ging es mit einem Halbzeitstand von 17:10 in die Kabine. Zu Beginn der 2. Halbzeit kam das Spiel der Heimmannschaft ein wenig ins Stocken. Die Gäste konnten deswegen auf 4 Tore verkürzen. Nach einer Auszeit des Trainerteams der HT-Staufen lief das Spiel jedoch wieder rund und so konnte zum Ende des Spiels ein verdienter 35:22 Sieg der HT erzielt werden.

Es konnten also die wichtigen 2 Punkte daheim behalten und der Platz in der Tabelle verteidigt werden!

Für die HT-Staufen spielten: Max Frey(5), Valentin Schöberl(14), Tom Gaiser(1), Moritz Mayer(1), Leonard Mauritz(1), Tim Matz(2), Nils Traub(1), Paul Dolderer(3), Louis Rummel(6), Im Tor: Arne Tanger(1), Elia Steuernagel, Trainer: Phillipp Bäßler, Thomas Hasert, Nico Hess.

Weitere Erfolge unserer Ew 6+1 Mädels am 2. Spieltag in Heiningen

Am vergangenen Wochenende hatten die E-weiblich Mädels der 6+1 ihren 2. Spieltag in Heiningen. Gegner waren der TSV Heiningen und die HSG WiWiDo.

Im ersten Spiel gegen den TSV Heiningen konnten die Mädels mit ihrem Tempospiel und sicheren Kombinationen schnell einen Vorsprung herausspielen. Im weiteren Spielverlauf konnte man dem Gegner mehrfach bereits in der eigenen Hälfte den Ball abnehmen, wodurch man so zu vielen einfachen Toren kam.

Am Ende der 2×12 min wurde das Spiel souverän mit 27:3 Toren gewonnen.

Das 2.Spiel gegen die Mannschaft der HSG WiWiDo war für die Mädels deutlich anspruchsvoller. Zu Beginn war das Spiel recht ausgeglichen und beide Mannschaften lieferten sich einen richtigen Kampf um jedes Tor.

Einfache Fehler im Spiel nach vorne wurden durch den Gegner sofort bestraft. Je länger das Spiel aber ging, desto besser konnten wir unsere körperlichen und spielerischen Stärken ausspielen. Mit Toren aus dem Tempospiel, aber auch schön heraus gespielte Tore erarbeiten wir uns bis zum Spielende einen Vorsprung von 5 Tore. Am Ende stand ein verdientes 14:9 auf der Anzeigetafel für unsere Mannschaft.

Gespielt haben: Emmi, Sienna, Marie, Julie, Janna, Luise, Marie, Line, Janina, Marie

Zum nächsten Spieltag in der heimischen Forstberghalle in Wangen erwarten wir erneut die HSG WiWiDo als Gegner sowie die TG Geislingen. Wir freuen uns bereits jetzt auf weitere spannende Spiele.

HT Staufen Spielbericht A-Jugend

Am vergangenen Sonntag den 23. Oktober spielte die männliche A-Jugend der HT-Staufen gegen die 2. Mannschaft von Frisch Auf! Göppingen.
Die Jungs von HT-Staufen erwischten im Lokalderby einen guten Start ins Spiel, sodass sie nach 8 Minuten mit 6:2 davon ziehen konnten. Doch dann kam auch die Heimmannschaft ins Spiel und glich in der 20. Minute mit 8:8 aus. Die restliche 1. Halbzeit konnten die Jungs der HT-Staufen jedoch ihre Führung verteidigen und somit ging es mit einer 12:11 Führung in die Kabine.
Die 2. Halbzeit begann wieder besser, sodass schnell eine 3 Tore Führung hergestellt werden konnte. Diese Führung hielt leider nicht lange und in der 40. Minute konnte dann die Heimmannschat schließlich mit 15:16 das erste mal in Führung gehen. Bis zur 58. Spielminute bauten die Jungs von Frisch Auf! Ihre Führung dann um 3 Tore aus. Um doch noch einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können Stellten die Trainer der HT-Staufen auf eine offensive Abwehr um. Diese Entscheidung zeigte Wirkung, sodass es 10 Sekunden vor Schluss 25:25 stand. Leider schossen die Gastgeber in der letzten Sekunde doch noch den Siegtreffer.
Durch einen knappen Endstand von 25:26, wurden leider keine Punkte aus der EWS Arena mitgenommen.
Für die HT-Staufen spielten: Arne Tanger, Felix Försterling, Leonard Mauritz, Valentin Schöberl(5), Max Frey(2), Tim Matz(3), Paul Dolderer(3), Louis Rummel(12). Im Tor: Elia Steuernagel. Trainer: Philipp Bäßler, Nico Hess, Thomas Hasert.

wJD-BK, Samstag, 08.10.2022 HTS – Oberkochen/Königsbronn 2

Am Samstag durften die Mädels der weiblichen D-Jugend endlich zum ersten Ligaspiel antreten. Die Nervosität vor dem Spiel war groß – ebenso die Vorfreude.

Das Spiel begann mit einigen technischen Fehlern der HT-Mädels. In der 3. Spielminute nahm das Spiel dann endlich Fahrt auf und unsere Lena erzielte den ersten Treffer zum 1:1. Durch eine teils starke, ballbezogene Abwehr und daraus resultierenden Ballgewinnen konnten wir einige Tempo-Gegenstöße laufen. Diese waren zwar nicht immer von Torerfolg gekrönt, aber trotzdem gut fürs Gefühl der Mädels. Das Selbstvertrauen wuchs und wenn doch mal ein gegnerischer Ball auf unser Tor flog, war Amelie zur Stelle. Mit einem 9:1 gingen wir in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte war im Angriff deutlich besser. Der Ball lief flüssiger durch die eigenen Reihen und ein ums andere Mal konnten wir frei aufs Tor werfen. An der Effektivität müssen wir allerdings noch arbeiten. Dafür ging es in der Abwehr teils vogelwild zu, auch weil die gegnerischen Mädels keine Positionen einhielten und durcheinander über das Feld rannten. Die Zuordnungen klappten dadurch nicht mehr richtig, aber Alicia hielt unseren Kasten auch in der 2. Halbzeit mit nur einem weiteren Gegentor prima „sauber“.

Mit einem 18:2 Endstand kann der Saisonbeginn durchaus als geglückt betitelt werden. Wir haben einige Bereiche die wir verbessern müssen – das werden wir ab dem nächsten Training in Angriff nehmen.

Mit dabei waren: Amelie (TW), Alicia (TW), Luise (3), Lena (1), Catrina (3), Julie (4), Nora, Hannah (1), Nela (1), Leni, Pia, Lisa (4) und Line (1)

Spielbericht A Jugend

Am vergangenen Sonntag den 9. Oktober spielte die A-Jugend der HT-Staufen auswärts gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim. In Halbzeit eins lief das Spiel gut für HT-Staufen und somit ging es mit einer 12:13 Führung in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit wurde das Spiel dann richtig spannend. Zuerst konnte HT-Staufen mit bis zu 3 Toren davonziehen, jedoch holte die Heimmannschaft unter Coach Riccardo Peralta diese Führung wieder auf. Im weiteren Spielverlauf ging es hin und her bis die Heimmannschaft in der 43. Minute mit 21:20 in Führung gehen konnte. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Mannschaft unter den Trainern Philipp Bäßler, Thomas Hasert und Nico Hess unkonzentriert, sodass die Heimmannschaft mit 4 Toren davon ziehen konnte.
Diese Führung konnte HT-Staufen bis zur 60. Minute leider nur auf ein 25:24 verkürzen.
Somit wurden leider keine Punkte aus Bolheim mitgenommen.

Für die HT-Staufen spielten: Arne Tanger, Felix Försterling, Valentien Schöberl, Tom Gaiser, Max Frey, Leonard Mauritz, Tim Matz, Nils Traub, Paul Dolderer, Louis Rummel und Elia Steuernagel.

Gelungener Saisonauftakt der männliche A-Jugend

Am 24.09.2022 startete die A-Jugend mit einem Heimspiel in der Forstberghalle in Wangen gegen die JSG Brenztal in die diesjährige Hallenrunde.

Nach der langen Beachsaison und intensiven Trainingswochen war der Plan für dieses Spiel klar. Durch eine stabile und aggressive Abwehr sollten schnelle und einfache Toren erzielt werden.

Direkt zu Beginn konnte man die Konzentration und Freude der Jungs direkt spüren und so gelang ein absoluter Traumstart in das Spiel.
Nach 14 Spielminuten stand ein 10:1 auf der Anzeigetafel der Forstberghalle.
Die JSG Brenztal bekam keinen Zugriff auf die Angriffsreihe der HT Staufen und musste zudem mit Unsicherheiten im Passspiel sowie dem Torabschluss aufgrund des Haftmittelverbots zurecht kommen.

Bis zum Seitenwechsel konnten sich die HT auf 23:8 absetzen.

Die klaren Worte in der Halbzeit, nicht nachzulassen und weiter aufs Tempo zu drücken wurde in der zweiten Halbzeit sehr gut umgesetzt und so konnten sich die Jungs der HT immer weiter absetzen.

Das 40. Tor wurde durch Nils Traub in der 50. Minute erzielt.
Tom Gaiser krönte dann die Leistung mit dem 50. Tor in der letzten Spielminute.

Somit starten die Jungs der A-Jugend mit einem absoluten Kantersieg in die Saison und haben nun zwei Wochen Zeit sich auf das nächste Spiel gegen die SG Herbrechtingen-Bohlheim vorzubereiten. Hier ist definitiv noch eine Rechnung aus der Bezirksliga Quali offen.

Vielen Dank auch an die Fans für die tolle Unterstützung in der Halle.

HT Staufen: Elia Steuernagel, Arne Tanger, Valentin Schöberl 14, Louis Rummel 13/1, Max Frey 7, Tim Matz 6, Paul Dolderer 3, Tom Gaiser 3, Felix Försterling 2, Nils Traub 2.